Counter Besucherzähler

 

Vor sehr langer Zeit habe ich die Akteneinsicht beantragt. Jetzt habe ich die Akten erhalten. Ich hatte nicht die Möglichkeit hinzufahren, so habe ich mir Kopien schicken lassen.

Bis zum heutigen Tag habe ich gedacht mit meiner Vergangenheit umgehen zu können. Man lernt ja damit zu leben. Doch diese Akten zeigen mir das ich aus meiner eigenen Familie bespitzelt wurde. Das ich bis heute Menschen vertraut habe, die mich damals angeschissen haben.

Von vielen wußte ich es. Von manchen dachte ich es. Dabei haben die gar nichts gemacht. Aber auch in meiner Akte gibt es zwei Personen von denen ich es nie vermutet hätte.

All denen die die Akten anfordern: Seit gewiß, manchmal stehen Dinge drin, die ihr nicht erwartet habt und manche, die schlimmer sind, als die Vergangenheit war.

 

[Willkommen!] [Impressum] [Datenschutz] [Intention] [Beiträge] [FAQ] [Bücher] [ALLTAG] [ARBEIT] [AUSREISE] [FLUCHT] [Einleitung] [Vorbereitungen] [Flucht und Verhör] [Staatssicherheit] [Im Zuchthaus] [Transport in die Freiheit] [Auswirkungen] [Nachsatz] [VITEN] [JUGENDWEIHE] [NVA] [DDR-REISEN] [SCHULZEIT] [STASI] [TRASSE] [URLAUB] [WENDE]